Rebecca Simon

Die Mezzosopranistin Rebecca Miriam Simon erfuhr die Freude an der Musik und am Singen schon früh im musikalisch begeisterten Elternhaus. Ihren ersten professionellen Gesangsunterricht erhielt sie mit 13 Jahren bei Dorothée Ruoff. Es folgten zahlreiche solistische Auftritte rund um den Landkreis Sigmaringen und Tuttlingen.

Nach ihrem Abitur 2013 beginnt sie 2014 ihr Studium der Instrumental- und Gesangspädagogik (Hauptfächer Gesang sowie Chor- und Ensembleleitung) am Mozarteum Salzburg in Kooperation mit dem Vorarlberger Landeskonservatorium Feldkirch. Sie studiert zunächst bei Prof. Clemens Morgenthaler und später bei Prof. Judith Bechter. Im Juli 2019 schließt sie ihr Studium mit großem Erfolg ab.

Während ihres Studiums wird sie 2015 Teil des Bregenzer Festspielchors. In diesem Rahmen wirkt sie als Sängerin und Schauspielerin auf der Seebühne (z.B. für die zweijährige Opernproduktion „Turandot“) sowie bei Konzerten mit den Wiener Symphonikern und dem Prager Philharmonischen Chor im Festspielhaus Bregenz mit.

Von Juli bis November 2016 trat Rebecca Simon als Mitglied des Vokalensembles für die Uraufführung der Oper „Paradies oder nach Eden“ von Nana Forte am Vorarlberger Landestheater in Bregenz auf.

Seit ihres Studienbeginns arbeitet sie außerdem als Solistin und Mitglied unterschiedlicher Ensembles bei verschiedensten Konzerten und Feierlichkeiten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein und Frankreich.

Neben der Begeisterung für die Klassik besitzt sie außerdem eine große Leidenschaft für den Soul-, Jazz- und Popgesang und wirkt als Sängerin in verschiedensten Bands und Bandprojekten durch Featurings, CD-Aufnahmen, Konzerte, Songwriting und Bandleading mit.

Rebecca Simon besucht Meisterkurse und Fortbildungen in den Bereichen Sologesang, Alte Musik, Neue Musik, Jazz, Kammermusik, Chorleitung, Singen mit Kindern und Musikpädagogik (z.B. bei Miriam Feuersinger, Johannes Michael Blume, Lauren Newton, JEKISS oder CHOR:KLASSE!).

Kontakt: info@simon-gesang.de

Mobil: +49 1522 7002561